Kindermädchen für Papa gesucht

Regie:
Hans Quest
Autor:
Curth Flatow
Eckart Hachfeld
Idee:
Jochen Kuhlmey
Land: BRD
Jahr: 1957
Länge: 85 min.
Format: 1,66 : 1
in Farbe

Berlin Zehlendorf 1956. Der frauenlose Gunter Philipp (Kurt Jäger) betreibt mit seinem Vetter, dem Schürzenjäger Claus Biederstaedt (Peter Jäger), eine Manufaktur für Schokolade. Dem verpasst er den Bengel Peter Fischer (Heinerle) als Sohn, um seinen Schwarm Susanne Cramer (Sabine) als Kindermädchen zu engagieren. Seine verliebte Sekretärin Carla Hagen (Inge) schreitet ein; Biederstaedt hat freie Bahn bei Cramer.

Klamauk. Da aber nicht das was, sondern das wie entscheidet, ist der Film weitgehend ein Spaß und zeigt das Können von Philipp und Quest.

Mit Erika Baer (Monika Bärwaldt), Bum Krüger (Ernst Bärwaldt), Margarete Haagen (Frau Stadelmeier).