Fabian

Regie:
Wolf Gremm
Autor:
Hans Borgelt
Wolf Gremm
Vorlage:
"Fabian. Die Geschichte eines Moralisten", 1931, R
Autor Vorlage:
Erich Kästner
Land: BRD
Jahr: 1980
Länge: 113 min.
Format: 1,66 : 1
in Farbe

Berlin 1931. Untermieter und Reklametexter Hans Peter Hallwachs (Fabian) verliebt sich in die Jurastudentin Silvia Janisch (Cornelia), wird arbeitslos und versteckt den obdachlosen Erfinder Charles Regnier bei sich. Er verliert Janisch und seinen Freund Hermann Lause (Labude), der sich wegen einer Intrige erschießt, und kommt um, weil er als Nichtschwimmer ein Kind aus dem Wasser retten will.

Weniger pointiert als bei Kästner und mit spekulativen Szenen angereichert, aber der Stoff hat die Schwächen seiner Bearbeitung überlebt.

Mit Mijanou van Baarzel (Frau Moll), Brigitte Mira (Frau Hohlfeld), Ivan Desny (Justizrat Labude).